Startseite Gehirnjogging Rätsel Denksport Aufgaben Partner Datenschutz Impressum
Deutsch English
BrainSpeeder.com - Das neue Gehirnjogging-Spiel für schnelle Denker!
Spielen Wettbewerbe Hall of Brain Mein Hirn Community Aktuelles
Anzeigen

Gehirnjogging-Spiele für Gehirntraining & Mentaltraining –
MAT® als wissenschaftliches Konzept

Unter Gehirnjogging versteht man ein Trainingskonzept zur Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit.

Ursprünglich stammt der „Terminus“ Gehirnjogging von Prof. Dr. Bernd Fischer, Dr. Wolfgang Eissenhauer und Dr. Siegfried Lehr aus dem Jahr 1981. Hier stand die geistige Fitness von Kurpatienten unter streng wissenschaftlichen Gesichtspunkten im Vordergrund. Zwischenzeitlich ist die Wortschöpfung Bestandteil der Umgangssprache, allerdings wurde die ursprüngliche Bedeutung von Gehirnjogging stark verwässert. Verschiedene geistige Übungen oder Denksportaufgaben wie Rätsel, Sudoku, Lernen von Vokabeln, Schach und Knobelaufgaben werden von der Öffentlichkeit vereinfacht zusammengefasst als Gehirntraining bezeichnet und synonym zu Gehirnjogging verwendet.


Um die wissenschaftlichen und medizinischen Aspekte der entwickelten Trainingsmethoden und Übungen klar zu definieren und abzugrenzen wurde der geschützte Begriff MAT® geprägt. MAT steht für Mentales Aktivierungs-Training und beinhaltet Erkenntnisse aus den wissenschaftlichen Disziplinen Informationspsychologie, Intelligenzforschung und Neurophysiologie. Aus Sicht der Wissenschaftler beschäftigen sich Fachleute mit MAT, Laien dagegen mit Gehirnjogging und Mentaltraining.


Die Aufgaben, Übungen und Denkspiele von BrainSpeeder erheben keinen Anspruch wissenschaftlich fundiert zu sein – hier steht eindeutig Spiel und Spaß im Vordergrund sowie die Freude am rätseln, denken, knobeln und rechnen, als Einzel-Spieler oder im Wettbewerb.


Einfach ausgedrückt:
Mit Gehirntraining von BrainSpeeder bringt man seine "grauen Zellen" in Schwung und hält sie auf Trapp ! Das gilt für jung und alt. Egal in welchem Lebensabschnitt man sich gerade befindet, aktives Gehirnjogging ist für Kinder und Senioren gleichermaßen geeignet wie für Schüler, Eltern und Studenten.



Oft wird das menschliche Gehirn mit einem Muskel verglichen und bildlich als sog. Denkmuskel oder Gehirnmuskel dargestellt. Der Vergleich trifft den Sachverhalt ganz gut. Denn ebenso wie im Sport und besonders im Leistungssport, ist kontinuierliches und konsequentes Training nötig, um die körperliche Leistungsfähig dauerhaft auf hohem Niveau zu halten.

Nicht anders beim Gehirn – auch hier gilt ganz besonders:
Wer rastet der rostet. Wer also seine geistige Leistungsfähigkeit erhalten will, muss seine Hirnzellen entsprechen trainieren.

Gerade mit zunehmendem Alter können die kognitiven Fähigkeiten stark nachlassen, Konzentration und Gedächtnis verschlechtern sich – objektiv betrachtet ist das ein ganz natürlicher Vorgang. Wie stark die individuellen Auswirkungen dieser Gehirnprozesse jeweils sind, lässt sich nicht vorhersagen. Aber wer sein ganzes Leben lang geistig aktiv war und bewusst oder unbewusst Mentaltraining unter Beteiligung möglichst vieler verschiedener Hirnregionen betrieben hat, der hat zwar keine Garantie, aber statistisch gesehen bessere Chancen auch im fortgeschrittenen oder hohen Alter geistig fit zu sein.

Nach diesen allgemeinen und zum Teil doch recht theoretischen Ausführungen nun zur Praxis, denn grau ist alle Theorie. Wer seine Grauen Zellen fördern will, muss aktiv sein, muss sie herausfordern und aus der Reserve locken. Die folgende Sammlung von Tipps und Ideen für spielerisches Gehirnjogging soll dich ermuntern, mit deinem Denkmuskel mal etwas anderes zu machen.

Wenn du Lust hast kannst du die vorgeschlagenen Spiele und Übungen sofort ausprobieren – natürlich kostenlos.

Sprachspiele als Mentaltraining

Geistig fit mit Autokennzeichen

Wortspiele fürs Gehirntraining


Die obige Auswahl zeigt, dass für Gehirntraining nicht immer Software-Programme oder online Spiele nötig sind. Beides bietet BrainSpeeder zwar kostenlos an, aber seine geistige Fitness kann man mit etwas Kreativität auch ohne Freeware oder PC rund um die Uhr an jedem Ort trainieren. Wem allerdings der Wettbewerb um Graue Zellen gefällt, wer den spielerischen Wettkampf liebt - Kopf gegen Kopf, Hirn gegen Hirn - kann sich für die gratis Spiele zum online Gehirnjogging registrieren.


Übrigens – der Trend zum Gehirnjogging ist nicht nur in Deutschland weit verbreitet, er hat inzwischen die ganze Welt erfasst. Der Begriff wurde sogar schon teilweise in den englischen Sprachgebrauch übernommen. Oft wird von den Puristen der deutschen Sprache kritisiert, dass im Deutschen zu viele Anglizismen Einzug gefunden haben und immer noch finden – hier haben wir ein Gegenbeispiel. In den USA spricht man von brain games, brain training und mind games oder man benutzt brain teasers zum knobeln und rätseln, aber die 1:1 Übersetzung brain jogging ist dort nicht sehr geläufig. Doch der Begriff Gehirnjogging erfreut sich allerdings wachsender Beliebtheit – quasi ein deutscher Exportschlager.

 

Spieler Suche
Aktuelles
Mehrfachaccounts
Neue Regeln. Bitte unbedingt lesen. [Mehr]
Statistik
Chat
Erweiterter Chat